Beitrag zum 99 Fire Films Award

In 99 Stunden von der Idee zum fertigen Film

Die drei Filmemacher Jan Himmelsbach, Simon Kaufmann und Peter Wirth setzten sich in den Tagen vom 26. bis zum 30. Januar 2017 intensiv mit dem Thema "Das gibt's doch was" auseinander. Ziel des 99-stündigen Wettbewerbs war es in diesem Jahr, einfache und kreative Lösungen auf alltägliche Probleme zu finden und diese filmisch zu präsentieren - in 99 Sekunden. Was dabei rauskam? Sehen Sie selbst!

Der Filmclub in der Zeitung

Artikel zum "Afrikaabend" des Filmclubs Lahr

Am 12.02.2017 fand in unserem Clublokal "Blank's Genussarena" (Hotel Westend) der Afrikaabend statt. Die Leiter des AIDS-Waisenhauses in Kamukongo (Uganda) berichteten über Erfahrungen und Entwicklungen des Projekts. Dieses ist auch im preisgekröhnten Film "Jeska" (Enrico Kurz)  zu sehen. Mehr darüber lesen Sie unter anderem in der Badischen und der Lahrer Zeitung.

Youtube!

Schauen Sie vorbei auf unserem neuen Kanal

Sehen Sie sich eine Zusammenfassung der Videografika auf unserem neuen Youtube-Kanal an.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Ihr Feedback zu Filmen, Clubtreffen und Website

Auch Sie können jetzt Ihren Beitrag leisten und Ihre Meinung äußern. Kontaktieren Sie uns noch heute und teilen Sie dem Vorstand des Filmclub Lahr Ideen, Verbesserungsvorschläge oder Anregungen mit. Wie und was Sie wollen. Wir besprechen Ihr Feedback und überlegen uns, wie wir Ihre Meinung am besten integrieren.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Filmclub Lahr | Impressum